Veranstaltungen

 

Pauschalreisen 

Städtereisen, Aktivurlaub, Kurzurlaub in ThüringenRomantik ReisenWellness,  Wochenendreisen, Valentinstag, OsternPfingstreise, Himmelfahrts-ausflug, Weihnachten, Silvesterreise, Last Minute, Luxus Pur, Hotel Thüringen

Tags 

Thüringen, Rennsteig, Wandern, Pauschalreise, UrlaubsregionWald, Zwergenpark, Goethewanderweg, Weimar, Rezepte, Bauerngeneral, Meeresaquarium, Radwandern, Bücher, Video, Karte Thüringen, Erfurt, Thüringer Kloß, Karpfenpfeiffer, Sehenswürdigkeiten, Sagen, Übernachten, Veranstaltungen, Forum

Social Media 
Folgen Sie uns auf Facebook oder empfehlen Sie uns weiter.
Hinweis 

Diese Internetseite ist optimiert für den Mozilla Firefox Browser. Um Darstellungsprobleme zu vermeiden und alle Funktionen nutzen zu können:

 

 Mozilla Firefox kostenloser Download

kostenloser Download

Goethemuseum Stützerbach
Goethemuseum Stützerbach

Stützerbach in Thüringen

 

Luftkurort

 

Das Wander- und Skiparadies Stützerbach in Thüringen liegt am Nordosthang des Thüringer Waldes, nur etwa 3 km entfernt vom Rennsteig. Für den Besucher und Urlauber bietet Stützerbach beste Möglichkeiten für Wanderungen, Skisport oder Entspannung in bezaubernder Umgebung.

 

Stützerbach in Thüringen zieht sich entlang des Tales des Flusses Lengwitz, welcher sich unterhalb des Ortes durch die Bäche Taubach und Freibach zum Fluß Ilm vereinigt.

 

Über 700 m hohe Berge prägen den Ort Stützerbach in Thüringen und laden mit ihren Wäldern und Wiesen zum Wandern ein. So lassen sich von Stützerbach aus die höchsten Berge Thüringens, der Kickelhahn (861 m), der Finsterberg (944 m), der Schneekopf (978 m) und der Große Beerberg (982 m) erwandern.

 

Kirche Stützerbach in Thüringen
Kirche

Stützerbach in Thüringen wurde das erste Mal 1506 in Form einer Schneidemühle von Stocer am Bach oder am Stocerbach erwähnt.

 

Glasmacher aus Lauscha und Gehlberg siedelten sich ab 1648 an und es entstanden weitere Schneidemühlen, Papiermühlen, Glashütten und eine Porzellanfabrik.

 

Kurios war die Spaltung des Ortes 1660 entlang der Lengwitz in einen sächsisch-weimarischen und einen kursächsischen Teil durch die Neuaufteilung des hennebergischen Landes. So wurde Stützerbach in Thüringen zu einem Ort mit 2 Kirchen, 2 Friedhöfen, 2 Feuerwehren, 2 Schulen und 2 Gemeindeverwaltungen.

 

Bekannt ist Stützerbach in Thüringen auch durch die Besuche von Johann Wolfgang von Goethe. Als Staatsminister des Großherzogtums Sachsen-Weimar-Eisenach verbrachte er viel Zeit in Ilmenau und besuchte Stützerbach insgesamt dreizehn Mal.

 

Glasersches Haus Stützerbach
Glasersches Haus

Viele in der Nähe von Stützerbach in Thüringen entspringende Quellen und das wechselvolle Klima (Reizklima) begünstigten die Entwicklung des Ortes zum Kneippkurort.

Durchblutungs- und Stoffwechselstörungen, Migräne sowie Kreislauf-, Herz und Gefäßerkrankungen werden hier seit 1870 nach den Lehren von Sebastian Kneipp behandelt. Rund um Stützerbach in Thüringen wurden auf Wanderwegen Quellläufe eingefaßt und in Arm- und Beinbecken geleitet.

 

In Stützerbach finden Sie das größte Naturbad Thüringens, ebenfalls durch den Ort verläuft der 124 km lange Ilmradweg.

  Sehen und erleben

Waldbad mit Minigolfanlage | Skirollerstrecke | beleuchtete Rodelbahn | mehrere Rodelhänge | Heimat- und Glasmuseum

  Feste feiern

Fasching | Ostermarkt | Frühlingslauf | Sommersonnenwendfeuer | Rennsteigfestwoche | Lichternacht | Internationaler Volkswandertag | Traditionelle Kirmes | "Tag der Kur" | Traditioneller Weihnachtsmarkt

  Wandern & erholen

Freizeitangebote

 

Kneippanlagen | VITA-Parcour | Terrainkurwege | Spielplätze | Grillplätze | Fackelwanderungen | Nachtrodeln | Kräuterwanderungen | wöchentlich stattfindende Ortswanderungen und Führungen durch Mitarbeiter des Biosphärenreservat Vesser

 

Themenwanderwege

 

Goethewanderweg

 

Der Goethewanderweg führt Sie an Plätze und Orte, an denen Goethe gerne verweilte und die in enger Verbindung mit seinem Wirken stehen. Gekennzeichnet ist der Goethewanderweg durch das "G", das Goethe selbst häufig als Kürzel in seinem Schriftverkehr verwendete.

Starten Sie Ihre Wanderung auf dem Goethewanderweg am Amtshaus in Ilmenau. Über 18,5 km führt der Wanderweg mit einem Höhenunterschied von 330 m über den Kickelhahn (861 m) durch bezaubernde Naturschönheiten und endet am Goethemuseum in Stützerbach.

 

Oberer Berggrabenweg

 

Für die Wasserhaltung in den Bergwerken des Ilmenauer Reviers sowie zum Holzflößen wurden früher zahlreiche Gräben und Teiche angelegt, zu denen auch der Obere Berggraben gehörte.

Er führt auf einer Länge von 12 km vom Amtshaus in Ilmenau bis zum Freibachtal in Stützerbach mit einer Steigung von nur 13 m.

Der Wanderweg ist das ganze Jahr über begehbar und im Winter auch als Skiwanderweg zu empfehlen. Herrliche Ausblicke auf verschiedenste Landschaftsschönheiten, artenreiche Waldwiesen und Steinbrüche machen diese Wanderung zu einem besonderen Erlebnis. Auf Tafeln werden interessante Erläuterungen zu Natur, Geologie und Geschichte gegeben.

 

"Doktor Wald" - Weg

 

Der "Doktor Wald" - Weg ist der Rundwanderweg der Gemeinden Stützerbach, Schmiedefeld und Frauenwald.

Starten Sie Ihre Wanderung mit einem Besuch im Goethe- und Glasmuseum Stützerbach. Die Wanderung hat einen mittleren Schwierigkeitsgrad und überwindet auf 21 km einen Höhenunterschied von 160 m. Besuchen Sie als touristische Ziele dabei die Schinkelkirche Frauenwald, den Reiterhof Rosenberger, die Glashütte Schmiedefeld, die Kunst- und Tierlasbläserei Ehrhardt sowie die Heimatmuseen der jeweiligen Orte.

 

Biosphärenreservat Vessertal 

 

Eine herausragende Rolle nimmt das als eines der ersten Biosphärenreservate Deutschlands anerkannte Biosphärenreservat Vessertal ein.

Ruhige Bergwälder, wilde Bachläufe, nebelverhüllte Regenmoore auf dem Kamm und die würzig duftenden Wiesen sind für diese einzigartige Kulturlandschaft charakteristisch.
Im Biosphärenreservat werden Führungen zu den Themen Geologie, Botanik, Heimatgeschichte, Waldgeschichte und Waldentwicklung, Hochmoore, Rennsteiggeschichte und Pilzwanderungen durchgeführt.

 

 

Wanderwege - Routen

 

Route 1  - ca. 12 km     grüne Markierung

 

Stützerbach - Waldschwimmbad - Kleiner Rödel - Silbergrund - Großer Rödel - Mönchhof und zurück

 

Route 2  - ca. 8 km       Markierung Wanderwegschilder

 

Stützerbach - Göpfersbach - Bahnhof Rennsteig - Roter Grund - Massenmühle und zurück

 

Route 3  - ca. 7,5 km    gelbe Markierung

 

Stützerbach - Bahnhof - Großes Rabental - Buchenwand - Hirtenwiese - Auerhahn und zurück

 

Route 4  - ca. 21 km     Markierung grünes Dreieck im weißen Viereck

 

Stützerbach - Frauenwald - Schmiedefeld und zurück

 

Route 5  - ca. 9,5 km    Markierung weißer Punkt

 

Stützerbach - Kleines Rabental - Auerhahn - Kneippanlage - Massenmühle - Göpfersbach - B4 - Lauersberg - Diebskamm

 

Route 6  - ca. 11 km     blaue Markierung

 

Stützerbach - Auerhahn - Hirtenwiese - Jagdhaus Gabelbach - Goethehäuschen - Kickelhahn und zurück

 

Route 7  - ca. 11 km     blaue Markierung

 

Stützerbach - Auerhahn - Breitengrunder Teich - Kleiner Helmsberg - Eulenstein - Wasserfall - Marktal - Seifiger Teich - Dreiherrnstein und zurück

 

Route 8  - ca. 20 km     rote Markierung

 

Stützerbach - Waldschwimmbad - Freibachtal - Kesselbrunnen - Blauesteinkehle - Mordfleck und zurück

 

Route 9  - ca. 10 km     rote Markierung

 

Stützerbach - Kneippanlage - Gläsertal - Allzunah - Frauenwald und zurück

  Wetter und Routenplaner

WetterOnline
Das Wetter für
Stützerbach

Routenplaner Stützerbach

  • B
  •  Route berechnen

  In der Umgebung finden Sie...

Gehren | Königsee | Schmiedefeld am Rennsteig | Manebach | Frauenwald | Neustadt a. Rennsteig | Großbreitenbach | Langewiesen | Gräfinau-Angstedt | Heyda | Plaue | Elgersburg | Geraberg | Gräfenroda | Allzunah | Suhl | Gehlberg | Oberhof | Vesser | Niederwillingen | Arnstadt | Ilmenau | Oberpörlitz | Unterpörlitz

  Kommentare
nach oben

© das-thueringen.de - Stützerbach - Thüringen